AGB

Arbeitsbedingungen

Der Auftraggeber stellt dem Auftragnehmer eine wettergeschützte (Sonne, Wind, Regen, Kälte) sowie freie Arbeitsfläche von ca. 2x3 Meter zur Verfügung. Der Auftragnehmer bringt alle benötigten Arbeitsutensilien (Tisch, Stühle, Verbrauchsmaterial etc.) selber mit. 

Der Auftraggeber ist für die wartenden Kinder und das Managen der Warteschlange selber verantwortlich. Bei einem grösseren Anlass sind Personenleitsysteme, sowie zusätzliche Hilfspersonen zu empfehlen.

Die Zufahrt mit dem PW muss gewährleistet sei, um das Material anzuliefern. 

Sofern die Arbeitsbedingungen vom Arbeitgeber nicht erfüllt werden, behält sich der Arbeitnehmer das Recht vor, den Auftrag abzulehnen.

Offerte

Dem Kunden wird auf Wunsch kostenlos und unverbindlich eine schriftliche Offerte erstellt. Diese hat er baldmöglichst zu prüfen. Sofern der Kunde diese fristgerecht bestätigt, ist der Auftrag für beide Parteien verbindlich.

Annullierungsbedingungen nach Auftragserteilung

Annulliert der Auftraggeber den Auftrag aus Gründen, die der Auftragnehmer nicht zu verschulden hat, fallen folgende Kosten für den Kunden an:

Annullierung des Auftrages bis 72 Stunden vor dem Termin 50% des Gesamtpreises.

Annullierung des Auftrages bis 24 Stunden vor dem Termin 100% des Gesamtpreises.


Annulliert der Auftragnehmer den Auftrag (z.B. aus gesundheitlichen Gründen) fallen weder für den Auftraggeber noch für den Auftragnehmer Kosten an. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen. Der Auftragnehmer bemüht sich bei Bedarf jedoch um einen personellen Ersatz.

Zahlungskonditionen

Die Bezahlung des geschuldeten Betrages wird nach Ausführung des Auftrages fällig. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit die Kosten (gegen Quittung) bar zu bezahlen oder eine Rechnung zu verlangen. In diesem Fall ist diese innert 10 Tagen zu begleichen.

Sicherheitshinweise

Ich verwende ausschliesslich qualitativ hochwertige Produkte. Alle Produkte entsprechen den in der EU geltenden Richtlinien. Die Farben sind dermatologisch getestet, FDA konform, hypoallergen sowie schadstoffrei. Die Farben lassen sich problemlos mit Wasser entfernen. Einige Farben haften etwas stärker, hier hilft die Reinigung mit Seife und einem Öltüchlein. 

In seltenen Fällen können kosmetische Produkte allergische Reaktionen auslösen. Daher liegt es im Ermessen der erwachsenen Begleitperson, ob das Kind geschminkt werden darf. 

Sofern ich über allfällige akute Erkrankungen des Kindes, Medikamenteneinnahme etc. im Vorfeld nicht informiert werde, lehne ich jedigliche Verantwortung für allfällige Komplikationen ab.

Für Kinder unter 3 Jahren sind die Farben nicht geeignet.